Marlon Roudette Steckbrief

Marlon Roudette Steckbrief | Marlon Roudette

Marlon Roudette Steckbrief | By Pitroipa10 (Own work) [CC BY-SA 3.0 or GFDL], via Wikimedia Commons

Marlon Roudette Steckbrief: Marlon Roudette lebte lange Zeit in der Karibik und kehrte mit 17 Jahren wieder nach London zurück. Der Song „Big City Life“, den er als ein Teil des Duos „Mattafix“ sang, brachte ihm den internationalen Durchbruch. Der Hit „New Age“ erreicht sogar Platz 1 der Charts.

Marlon Roudette Steckbrief – Starprofil

Name: Marlon McVey-Roudette
Spitzname/Künstlername: Marlon Roudette
Geburtsdatum: 05.01.1983
Geburtsort: London
Sternzeichen: Steinbock

Marlon Roudette Steckbrief – Werdegang

Marlon Roudette wurde 1983 in London geboren. Wussten Sie, dass ihn seine Eltern – die Designerin Vonnie Roudette und der Musikproduzent Cameron McVey (Massive Attack, Sugababes) – nach dem berühmten Schauspieler Marlon Brando benannten? Reggae und Soul gehörten für ihn bereits seit frühester Kindheit zu seinem Leben dazu. Im Alter von zehn Jahren zog Marlon Roudette mit seiner Mutter von London auf die karibische Insel St. Vincent und blieb dort bis zu seinem 17. Lebensjahr.

Diesen inspirierenden kulturellen Mix können Sie deutlich in seiner Musik heraus hören. Bei Marlon Roudette Konzerte bekommen Sie einen Eindruck von der Verschmelzung von karibischem Flair mit großstädtischem Charme. Der britische Singer-Songwriter ist ein Naturtalent: Mit nur zarten 12 Jahren erlernte er das Instrument Steel Drums, später kam die Gitarre hinzu.

Marlon Roudette Alben

Seinen Durchbruch als Musiker erreichte Marlon Roudette mit dem Reggae- Pop- Duo Mattafix, das mit dem Erstlingssong „Big City Life“ international die Charts stürmte. Auch als Solokünstler konnte er sich einen Namen machen. Sein Song „New Age“ aus dem Debütalbum „Matter Fixed“ (2011) nimmt eine zentrale Stellung in Matthias Schweighöfers Film „What A Man“ ein und machte ihn deutschlandweit bekannt. Marlon Roudette Konzertkarten sind heiß begehrte Ware. Mit seinem im August erschienenem Album „Electric Soul“ (2014) gelingt ihm mit dem Hit „When the beat drops out“ erneut eine Punktlandung.

Seinem Stil und seiner karibischen Heimat ist Marlon Roudette treu geblieben. Im zweiten Studioalbum verarbeitet er unter anderem sein schwieriges Verhältnis zu seinem Vater und die Erfahrung selbst in jungen Jahren Vater zu werden. Die Musik profitiert von ihrem angenehmen, lebhaften Mix aus karibischen Vibes, elektronischen Beats und Marlon Roudettes unverwechselbarer Stimme. Mal eher langsam, dann mal wieder etwas schneller – Marlon Roudettes Musik könnte zu Ihrer perfekten Entspannungsatmosphäre gehören. Dass es auch atmosphärisch wirken soll, hat der Künstler selbst betont. Marlon Roudettes Musik zeichnet sich durch viel Detailverliebtheit und kreativem Engagement aus. Dieses besondere Feeling können Sie auch auf seinen Konzerten spüren.

Konzerte von Marlon Roudette eröffnen Ihnen also nicht einfach nur den Zugang zu der Konzerthalle, sondern die Musik entführt Sie gekonnt lässig in die Karibik und durch die Großstadt. Die Qualität des Songwritings habe beim zweiten Album zugenommen, so der britisch- karibische Künstler nach eigener Aussage. Auslöser sei gewesen, dass er die Wurzeln seiner Heimat stärker in den Vordergrund gerückt habe. Sein Markenzeichen – die Verschmelzung von Reggae, Electro und R&B – will er auf jeden Fall beibehalten.

 

Marlon Roudette Steckbrief – Video

 

 

Kommentar verfassen