Kylie Minogue Steckbrief

Kylie Minogue Steckbrief

Kylie Minogue Steckbrief

Kylie Minogue Steckbrief: Die australische Sängerin und Schauspielerin Kylie Minogue ist nach Madonna in England mit 32 Top-10-Singles in den Charts eine der erfolgreichsten Künstlerinnen weltweit. Bekannt und erfolgreich wurde sie mit ihen Hits “I Should Be So Lucky”, “The Loco-Motion” und “Can’t Get You Out of My Head”. Bis heute verkaufte Kylie Minogue weltweit über 60 Millionen Einheiten.

Kylie Minogue Steckbrief – Starprofil

Name: Kylie Ann Minogue
Spitzname/Künstlername: Kylie Minogue
Geburtsdatum: 28.05.1968
Geburtsort: Melbourne
Sternzeichen: Zwillinge

Kylie Minogue Steckbrief – Werdegang

Kylie Ann Minogue wurde 1968 in Australien geboren und trat schon mit 11 Jahren ins Licht der Öffentlichkeit. Sie übernahm eine Rolle in der australischen Fernsehserie The Sullivans und in zwei weiteren Serien. Jedoch erreichte sie erst durch eine Rolle in der TV-Soap Neighbours einen großen Bekanntheitsgrad. Bei einem Fußballbenefizspiel zeigte Minogue erstmals 1987 ihr musikalisches Talent. Sie begeisterte mit dem Hit Locomotion. Die Australierin erhielt einen Plattenvertrag und blieb mit dieser Single 7 Wochen auf Platz 1 der australischen Charts.

Kylie Minogue ist einer der großen Namen in der Pop-Branche. Seit über 25 Jahren ist die Sängerin international bekannt. Mit Hits wie Can´t Get You Out Of My Head und In My Arms feierte sie große Erfolge. Dabei hat sie sich immer wieder neu erfunden und ist ihrem Stil, den Fans an ihr lieben, trotzdem treu geblieben. Nach vier Jahren Pause startete Kylie mit ihrem neuen Album Kiss Me Once nun erneut durch und ging auf große Tournee.

Kylie Minogue Alben

Ihr Debüt-Album „Kylie“ erschien 1988. Das Album verkaufte sich über 7,5 Millionen Mal und erreichte in Deutschland die Top-Ten der Charts. Ihr erfolgreichstes Album „Fever“ veröffentlichte Kylie Minogue 2001. „Fever“ verkaufte sich über 9 Millionen Mal. Das Album schaffte in Deutschland, Österreich, England und Australien Platz 1 der Charts. In der Schweiz und den USA erreichte es Platz 3. Das Album „Aphrodite“ kam 2010 auf den Markt und erreichte in Deutschland und Österreich Platz 3. In Australien und der Schweiz positionierte es sich auf Platz 2 und in England sogar bis an die Chartspitze.

Der internationale Erfolg ließ nicht lange auf sich warten. Die Single I Should Be So Lucky wurde ein Hit und ihr erstes Album Kylie verkaufte sich 7 Millionen Mal. In den USA, in Asien und in ganz Europa wurde sie als neue Pop-Ikone gefeiert. Auch ihr zweites Album Enjoy Yourself wurde millionenfach verkauft.

Erfolge

Mit dem Album Rhythm Of Love gelang Kylie dann der Imagewechsel vom braven Mädchen zur erwachsenen Frau. Die australische Sängerin zeigte sich in ihren Musikvideos sexy und verführerisch. Auch ihr Musikstil änderte sich. Sie wurde zu „Dance Kylie“. Nachdem ihr Album Lets Get To It (1991) keine großen Erfolge erzielte, wechselte sie die Plattenfirma. Die Sängerin startete mit den Alben Kylie Minogue (1994) und Impossible Princess (1997) erneut durch. Diesmal arbeitete sie mit anderen Sängern zusammen, unter anderem mit Nick Cave und den Pet Shop Boys. Außerdem arbeitete Kylie 1998 als Unterwäschemodel für die Modekette H&M. 2001 gründete sie ihre eigene Unterwäschemarke Love Kylie.

Doch obwohl Kylie andere Branchen für sich entdeckte, blieb sie musikalisch sehr erfolgreich. Ihre Alben Light Years (2000) und Fever (2001) mit der Single Can´t Get You Out Of My Head, die in allen europäischen Ländern außer Finnland die Nummer 1 der Charts wurde, brachten ihr neuen Ruhm und etablierten sie als Königin des Dance-Pop. Das Album Body Language folge im Jahr 2003. Eine Brustkrebserkrankung zwang sie zu Beginn des Jahres 2005 ihre Tour zu unterbrechen. Kylie überstand die Ktankheit gut. Ihre Alben X (2007) und Aphrodite (2010) brachten ihr weitere Erfolge.

Für das 2013 neu erschienene Album Kiss Me Once arbeitete sie unter anderem mit Pharrell Williams zusammen. Die erste Single Into The Blue lädt zum Tanzen ein und macht Lust auf mehr. Dabei ist Kylie für ihre ausgefallenen Choreografien und Tanzeinlagen auf der Bühne bekannt. Mit viel Selbstbewusstsein zeigt Kylie, dass sie trotz ihres Alters jungen Kolleginnen wie Lady Gaga oder Rihanna Konkurrenz machen kann und ihren Status in der Pop-Welt verdient.

Auszeichnungen

Für ihre Musikverkäufe wurde Kylie Minogue mehrfach mit Silber-, Gold- und Platin ausgezeichnet.

 

Kylie Minogue Steckbrief – Video

 

 

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.