Katy Perry Steckbrief

Katy Perry Steckbrief

Katy Perry Steckbrief

Katy Perry Steckbrief: Mit ihrem Hit „I Kissed a Girl“ wurde sie international bekannt und mega-erfolgreich. Über 5 Millionen Mal verkaufte sich der Song und führte die Chartspitze an. Mit ihren Popsongs „Hot N Cold“, „Thinking Of You“ und „Waking Up In Vegas“ konnte sie an ihren Erfolg anknüpfen und sich Platz 1 der Charts sichern. Mit ihrem neuen Album „Teenage Dream“ präsentiert sich Katy Perry facettenreich und offen. Produziert wurde das Album von Max Martin, Tricky Stewart, Stargate, Dr. Luke und Greg Wells.

Katy Perry Steckbrief – Starprofil

Name: Katheryn Elizabeth Hudson
Spitzname/Künstlername: Katy Perry
Geburtsdatum: 25.10.1984
Geburtsort: Santa Barbara/Kalifornien
Sternzeichen: Scorpion

Katy Perry Steckbrief – Werdegang

Sie möchten mehr über Katy Perry wissen? Dann lernen Sie einige Stationen ihres bisherigen Lebens kennen.

Geboren am 25.10.1984 in Santa Barbara, Kalifornien wuchs Katheryn Elizabeth Hudson zusammen mit zwei Geschwistern in einer streng christlichen Pastorenfamilie auf. In der Familie wurde nur Gospelmusik gehört. Ihr Onkel brachte die 7jährige auf die Idee, in einem Gospelchor mitzusingen, was die kleine Kathy mit großer Freude tat. Bis zu ihrem 17. Lebensjahr sang sie in diesem Kirchenchor, um danach einige Semester „Italienische Oper“ zu studieren und Unterricht an der Music Academy of the West zu nehmen.

Ihr Start ins Musikgeschäft 2001, mit einem Vertrag des Labels Red Hill Records, war nicht von Erfolg gekrönt. Der erste Durchbruch gelang Katy Perry erst im Mai 2008 mit der Single I Kissed a Girl aus ihrem Album One of the Boys. Nach ersten Plätzen in Kanada, sowie in den US-amerikanischen und australischen Charts erreichte die Single im August in Deutschland Platz eins. Auch der zweite Song Hot N Cold schaffte es an die Spitze der deutschen Charts und behauptete sich dort 8 Wochen.

Den Beginn ihrer ersten Katy Perry Konzerte gab sie im November 2008 bekannt. Nach ihrer Moderation des MTV Europe Music Awards erklärte sie, dass ihre erste Katy Perry Tour im Januar 2009 beginnt. 89 Konzerte führten sie durch Nordamerika, Europa, Asien und Australien. Mit ihrem dritten Album Teenage Dream ging sie 2011 auf Tournee. Es wurde ein großer Erfolg und nach Katy Perry Konzertkarten stand man weltweit Schlange.

Katy Perry Alben

Mit fünf Nummer-1 Hits aus dem Album Teenage Dreams schaffte sie endgültig den Durchbruch und gehört heute zu den einflussreichsten Sängerinnen der Welt. Die Sängerin verkaufte bisher über 81 Millionen Singles und über 11 Millionen Alben und Katy Perry Tickets sind damals wie heute weltweit begehrt.

Katy Perry als Schauspielerin

Aber nicht nur als Sängerin ist Katy Perry bekannt geworden. 2011 erschien der Film die Schlümpfe, wo sie in der englischen Originalfassung die Schlumpfine spricht. 2012 erschien „Katy Perry: Part of Me“, ein Film über ihr bisheriges Leben und ihre Karriere. Barak Obamas Wahlkampf unterstützte sie 2012 mit musikalischen Auftritten.

Auszeichnungen

Katy Perry wurde ausgezeichnet mit Preisen wie den MTV Europe Music Award, den Brit Award sowie den Teen Choice Award.

Katy Perry Privat

Da sie öfter mit ihrer Mutter, der Schauspielerin Kate Hudson, verwechselt wurde, nahm sie deren Geburtsnamen an und nannte sich nun Katy Perry. Nach dem Ehe aus mit Russell Brand im Januar 2012 genoss sie ihr Singleleben bis Ende 2012 und ging dann eine Beziehung mit dem Sänger John Mayer ein. Diese hielt bis Januar 2014.

 

Katy Perry Steckbrief – Video

 

 

Kommentar verfassen