Kanye West Steckbrief

Kanye West Steckbrief

Kanye West Steckbrief

Kanye West Steckbrief: Der US-Rapper ist ein großer Entertainer, was er in seinen vielen Shows bereits eindrucksvoll in vollen Konzerthallen bewiesen hat. Seit Ende der 90er Jahre machte der Rapper zusammen mit Foxy Brown und Jermaine Dupri bereits Musik. Im Jahr 2001 folgte die Zusammenarbeit mit Jay Z, wo er an dem Album The Blueprint beteiligt war. Nach weiteren Stationen zusammen mit Beyonce und Talib Kewli reifte sein Entschluss, auch ein Soloalbum zu produzieren. Die Aufnahmen verliefen erfolgreich, doch ein tragischer Autounfall nach einem Abend im Aufnahmestudio verlieh dem US-Rapper einen anderen Blickwinkel auf viele Dinge. Der Autounfall mit einer dreifachen Kieferfraktur war zwar ein schlimmes Ereignis, verhalf Kanye West aber durch den danach aufgenommenen Song Through the Wire zum Durchbruch.

Kanye West Steckbrief – Starprofil

Name: Kanye Omari West
Spitzname/Künstlername: Kanye West
Geburtsdatum: 08.06.1977
Geburtsort: Atlanta/Georgia/USA
Sternzeichen: Zwillinge

Kanye West Steckbrief – Alben

Alle darauf folgenden fünf Alben verkauften sich in den Jahren danach sehr erfolgreich. Das wichtigste Album ist jedoch sein aktuelles Album Yeezus. Jeder der diese Konzerte besuchte wird schnell erkennen, warum dieses Album so hoch gehandelt wird. Viele Musikstile auch abseits des gewohnten Hip Hops sind darauf vorhanden und es wird neben Acid, Techno, Sceamo auch Punk und Trap geboten.

Kanye Omari West wurde am 08. Juni 1977 in Atlanta geboren, aufgewachsen ist er jedoch in Chicago. Seine ersten Produktionen machte er für seinen Rapperkollegen Jay Z. Seine eigene Karriere startete er Ende 2003. Die Songs von Kanye West sind immer geprägt von Soul, Electric, aber auch klassische Elemente sind vertreten. Mehr als vierzehn Millionen Alben wurden verkauft und achtzehn Grammys sagen eigentlich alles aus, darum sind Kayne West Konzertkarten auch immer gleich ausverkauft. Seine Auftritte bieten immer wieder Neues und auch seine Aussagen sind legendär.

Kanye West Privat

Mit seiner Beziehung zu Kim Kardashian hat Kanye West auch privat für allerlei Aufruhr gesorgt. Auch für seine kontrovers diskutierten Auftritte bei wichtigen Veranstaltungen wie dem MTV Music Award fand er nicht überall Anklang. Bei der Dankesrede für das beste weibliche Video von Taylor Swift unterbrach er die Geehrte und nahm ihr das Mikrofon ab. Nur um laut im Saal zu verkünden, dass eigentlich Beyonce diese Ehrung erhalten sollte. Diese Auftritte schaden dem US-Rapper aber eigentlich nicht im Geringsten, fördern sie doch eher das rüpelhafte Image des mega erfolgreichen Rappers Kanye West, der bereits vierzehn Grammys erhielt.

 

Kanye West Steckbrief – Video

 

 

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.