Ellie Goulding Steckbrief

Ellie Goulding Steckbrief

Ellie Goulding Steckbrief

Ellie Goulding Steckbrief: Im Jahr 2015, am 6. November, erschien ihr drittes und neues Album „Delirium“. Freuen Sie sich auf sechzehn brandneue Lieder von der britischen Sängerin und Songwriterin. Ab sofort ist auch ihre neue Single „On my mind“ erhältlich. Gemeinsam mit Max Martin, Greg Kurstin, Ryan Tedder, Klas Ahlund, Guy Lawrence und Jim Eliot arbeitete die Sängerin am neuen Album. Auf der Deluxe Version sind sogar noch sechs weitere Lieder vorhanden.

Ellie Goulding Steckbrief – Starprofil

Name: Elena Jane Goulding
Spitzname/Künstlername: Ellie Goulding
Geburtsdatum: 30.12.1986
Geburtsort: Lyonshall/GRossbritannien
Sternzeichen: Steinbock

Ellie Goulding Steckbrief – Werdegang

Sie ist eine Sängerin und Songschreiberin britischer Herkunft. Auf die Sängerin wird der Musiker Frankmusik aufmerksam und er hilft ihr zum Durchbruch. Mit dem Debutalbum „Lights“ schafft sie es 2010, die wichtigste Newcomerin zu werden und die britischen Alben-Charts zu stürmen. Das meisterhafte Nachfolgealbum „Hycon“ schafft es nur auf den zweiten Platz in Großbritannien und in den USA auf Platz 9. Sie sang schon als Eröffnungsact bei Katty Parys „California Dreams Tour“ und in 2013 singt sie auf einigen Bruno Mars Konzerten. Durch die Zusammenarbeit mit Calvin Harris entsteht der Song „I Need Your Love“, mit dem sie auch in Deutschland noch mehr Fans gewinnt . Die neue Single „Burn“ ist sofort auf Platz 1 der UK-Charts gestiegen. In Deutschland trat sie erstmals 2010 auf zwei großen Festivals auf, und das bei Rock im Park und einen Tag später beim Rock am Ring.

Ellie Goulding Alben

Insgsamt veröffentlichte Ellie Goulding 3 Studioalben und 24 Singles. Bereits 2010 schafft sie es mit „Lights“, die Alben-Charts zu stürmen. Für seine Musikverkäufe wurde es mit 2x Platin ausgezeichnet. Auch ihr zweites Album „Halcyon“ schafft es in Großbritannien auf Platz 2 und erreichte Gold- und Platinstatus. Die junge Sängerin hat bereits 20 Millionen Tonträger verkauft. 2014 gewann Sie zwei Brit Awards. Für den Film „Fifty Shades of Grey“ komponierte sie den Soundtrack und knackte damit in über siebzig Ländern den ersten Platz der Verkaufscharts.

 

Ellie Goulding Steckbrief – Video

 

 

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.