Clueso Steckbrief

Clueso Steckbrief | Birlikte - Kundgebung - 1826 - Clueso-1064

Clueso Steckbrief | © Raimond Spekking / , via Wikimedia Commons

Clueso Steckbrief: Ein bescheidener junger Mann erobert die Konzerthallen. Wer später einmal sagen können will, dass er Clueso schon als aufstrebenden Star kannte, in einem seiner früheren Konzerte war, sollte aus aktuellem Anlass jetzt Tickets für seine Tour buchen. Clueso ist so etwas wie ein Phänomen: Obwohl noch relativ jung, verbreitet er in seinen Liedern eine Melancholie aber auch Welterfahrung, die man, wenn man ihn das erste Mal sieht, nicht erwarten würde.

Clueso ist ein freundlicher, entspannter Typ, der sich den momentan so verbreiteten Allüren, aus jedem Atemzug etwas zu „Vertwitterndes“ zu machen, die von anderen Sänger oder Bands so favorisiert werden, verweigert. Er ist ein Star zum Anfassen, der sein Publikum ernst nimmt und ihm eine gute Show und einen angenehmen Abend bereiten will.

Clueso Steckbrief – Starprofil

Name: Thomas Hübner
Spitzname/Künstlername: Clueso
Geburtsdatum: 09. 04.1980
Geburtsort: Erfurt
Sternzeichen: Widder

Clueso Steckbrief – Werdegang

Eigentlich heißt Clueso Thomas Hübner und ist am 09. April 19890 in Erfurt geboren, er ist nicht nur Sänger und Rapper, sondern auch Autor und Produzent. Ursprünglich wollte er den Friseurberuf erlernen, brach die Ausbildung jedoch wieder ab und wendete sich ganz der Musik zu, der er bis heute treu geblieben ist. Neben seiner Solokarriere war er auch Frontman des „Rowdy Clubs“, später auch unter dem Namen „Rhythm Club“ bekannt. Dreimal trat er für Thüringen beim Bundesvision Song Contest an und belegt unter anderem 2008 den zweiten Platz. 2011 sang er bei „Wetten dass“ gemeinsam mit Udo Lindenberg den Song „Cello“, den er für sich gecovert hatte.

Bereits mit 15 Jahren begann Clueso Musik zu machen, anfangs noch in verschiedenen kleinen Bands und mit Rapperkollegen. Heute ist er einer der erfolgreichsten Musiker und Rapper in Deutschland. 1998 kam dann endlich die erste EP auf den Markt und die Karriere konnte so richtig starten. Seinen Künstlernamen hat er übrigens vom Inspektor Clouseau aus dem Rosaroten Panther. Natürlich ist Clueso auch immer live auf den Bühnen unterwegs.

Clueso Alben

Bis heute hat Clueso zehn Studioalben auf den Markt gebracht, angefangen mit „Clüsolo“ im Jahr 1998 bis zu „An und für sich“ aus dem Jahr 2011. Am erfolgreichsten war das Album „So sehr dabei“, das mit Platin ausgezeichnet wurde, „Weit weg“ erlangte Goldstatus. Auch zwei Live Alben und 22 Singles wurde veröffentlicht und erfreuen sich großer Beliebtheit und großer Charterfolge. Die letzte Single hat er gemeinsam mit „BAP“ herausgebracht, und zwar unter dem Titel „All die Augenblicke“. Dreimal erhielt er die „Live Krone“ als bester Künstler, einmal für die beste Single und 2011 den „Fred-Jay Preis“.

Wer Clueso in einer Talkshow gesehen hat, wird gedacht haben: wie sympathisch. Genau so ist er, und da er nun doch schon eine Weile im Showgeschäft ist, dessen Regeln auch kennt, kann man davon ausgehen, dass er sich nicht in eine andere Richtung entwickeln wird. Tickets für Clueso sind kein Luxus, sie sind eine Garantie für einen Abend voller Zauber. Nicht nur Frauen schwärmen für ihn; auch Männer identifizieren sich mit ihm, denn er erzählt von ganz normalen Alltagsproblemen, die uns allen widerfahren. Nur, dass er diese Erfahrungen noch aufbereitet und sie dadurch zu wahrer Poesie macht.

 

Clueso Steckbrief – Video

 

 

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.