Chris Brown Steckbrief

Chris Brown Steckbrief

Chris Brown Steckbrief

Chris Brown Steckbrief: Dieser Sänger hat sich auf R&B spezialisiert. Die erste Single, mit der er Bekanntheitsgrad erlangen konnte, war „Run it!“. Chris Brown ist aber nicht nur Sänger. Er ist auch auf der Leinwand oder im TV zu sehen und spielte schon bei zahlreichen Filmen und Fernsehsendungen mit. Bekanntheit erlangte Brown auch durch seine Beziehung zu der Sängerin Rihanna. Hier war es allerdings nicht nur gute Publicity, die Chris Brown einen großen Namen machte.

Chris Brown Steckbrief – Starprofil

Name: Christopher Maurice Brown
Spitzname/Künstlername: Chris Brown
Geburtsdatum: 05.05.1989
Geburtsort: Tappahannock, Virginia
Sternzeichen: Stier

Chris Brown Steckbrief – Werdegang

Geboren ist Chris Brown am 05. Mai 1989 in Tappahannock in Virginia, und zwar als Christopher Maurice Brown. Groß geworden ist er mit Musik von Anita Baker, Michael Jackson, Sam Cooke oder Stevie Wonder. Diese verschiedenen Stilrichtungen baut er in seine Songs mit ein und das wird auch auf seiner Chris Brown Tour 2012 so sein. Neben seiner Tätigkeit als Sänger und Songwriter ist er auch als Schauspieler und Tänzer tätig. Chris Brown Konzertkarten sind seit seinen Anfängen sehr begehrt. Seine Debütsingle „Run It“ stieg sofort bis auf Platz 1 der amerikanischen Charts.

Begonnen hat er seine Karriere im Jahr 2002 als 13-jähriger Jüngling, an der Tankstelle seines Vaters entdeckte ihn ein Produzent. Kurz drauf erhielt er seinen ersten Plattenvertrag und seine Konzerte waren bald hoch im Kurs. Wenn er auf Tour geht, ist er in seinem Element, mit Frauen hat er kleine Probleme. Das konnte die Fangemeinde miterleben, als er mit seiner Lebensgefährtin Rihanna stritt. Ober seine jetzige Freundin, das Model Karrueche Tran.

Chris Brown Alben

Bisher veröffentlichte Chris Brown 8 Studioalben und 90 Singles. Sein erstes Album „Chris Brown“ erschien November 2005 und verkaufte sich über 3 Millionen Mal. In den Billboard Charts kam es bis auf Platz 2. Für seine Musikverkäufe erhielt es Gold und Doppel-Platin.

Sein erfolgreichstes Album ist „Fortune“. Im Handel erschien es im Juni 2012. In England und den USA kam es bis an die Chartspitze und in Deutschland erreichte es Platz 13. Für seine Musikverkäufe wurde es mit Gold und Platin ausgezeichnet.

Ausgezeichnet wurde Chris Brown mit mehreren Musik-Awards und für seine Plattenverkäufe wurden mit 9x Silber, 55x Gold und 101x Platin zertifiziert.

 

Chris Brown Steckbrief – Video

 

 

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.