Alex Clare Steckbrief

Alex Clare Steckbrief | von Jeroen Komen from Utrecht, Netherlands [<a href="http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0">CC BY-SA 2.0</a>], <a href="https://commons.wikimedia.org/wiki/File%3AAlex_Clare%2C_http---alexclare.com-%2C_in_the_Montreux_Jazz_Caf%C3%A9_(10902100594).jpg">via Wikimedia Commons</a>

Alex Clare Steckbrief | von Jeroen Komen from Utrecht, Netherlands [CC BY-SA 2.0], via Wikimedia Commons

Alex Clare Steckbrief: Seit die Microsoft Werbung für den Internet Explorer 9 läuft, kennt jeder weltweit den Song von Alex Clare. „Too Close“ heißt der Song, den der englische Sänger und Songschreiber für den Computerkonzern geschrieben hat. Der Song stieg wie eine Rakete in die deutschen Charts ein. Und nicht nur das, auch die amerikanischen Charts blieben von Alex Clare nicht verschont, auch dort ist der Song sehr beliebt.

Alex Clare Steckbrief – Starprofil

Name: Alexander George Claire
Spitzname/Künstlername: Alex Clare
Geburtsdatum: 14.09.1985
Geburtsort: Southwark, London
Sternzeichen: Jungfrau

Alex Clare Alben

Bisher hat Alex Clare zwei Alben veröffentlicht. „The Lateness of the Hour“ wurde mit Major Lazer, Switch und Diplo produziert und im März 2011 veröffentlicht. Neben der bekannten Single aus der Werbung kamen noch zwei weitere Singles auf den Markt. „Up All Night“ und „Treading Water“ sind auch erfolgreich aber natürlich nicht so wie „Too Close“.

Alexander G. Muertos, wie Alex Clare mit bürgerlichem Namen heißt, wurde am 08. September 1985 in Southwark in London geboren, und zwar als Sohn jüdischer Eltern. In seiner Musik, die er meist selbst schreibt, finden sich Soulelemente und der Dubstep. Als junger Künstler war er mit Jessie J. auf Tournee, jetzt füllt er selbst jede Halle.

Alex Clare Steckbrief – Werdegang

Als der PC-Konzern Microsoft bei ihm anfragte, ob er einige Songs einreichen würde, war er natürlich sofort dazu bereit, aber auch sehr skeptisch, ob seine Songs erfolgreich sein würden. Wie er erfuhr, dass der Song „Too Close“ angenommen wurde, glaubte er vorerst an einen üblen Scherz. Als er jedoch in einem Kino sitzend das erste Mal seinen Song zur Werbung hörte, hat er ganz laut in den Saal gerufen, dass der Song von ihm sei, was ihm jedoch niemand glaubte. Inzwischen glaubt es jeder, denn jeder kennt den Song und so konnte er auch die Spitze der weltweiten Charts erreichen. Dieser Song wird bei jedem der Alex Clare Konzerte 2012 gespielt und das Publikum zu Begeisterungsstürmen hinreissen.

Den Song hat er für sich und selbst und seine Bekannte und Freundin geschrieben, auch bei ihnen wurde aus einer WG mehr und das engte ihn schließlich doch zu sehr ein und so entstand „Too Close“. Seit seinem Hit wird er auch auf der Straße wiedererkannt und das findet er einfach cool, wie er selbst sagt. Natürlich arbeitet er bereits an einem Nachfolgealbum, das er wieder mit mehreren Gastmusikern produziert, wer das ist, sagt er jedoch noch nicht.

 

Alex Clare Steckbrief – Video

 

 

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.